M

olekular
Patholaogie

Die Molekularpathologie ist in der modernen Onkologie eine wesentliche Erweiterung zu histopathologischen Untersuchungen. Sie ermöglicht ein umfassendes Verständnis der genetischen und molekularen Grundlagen von Krebserkrankungen und unterstützt präzise Diagnosen sowie personalisierte Therapieansätze. In unserem Labor nutzen wir neben klassischen PCR-Methoden vor allem hochmoderne Verfahren wie das NGS (Next Generation Sequencing), um eine Vielzahl von genetischen Veränderungen zu erfassen und die Tumor-Komplexität besser zu verstehen. Um eine schnelle Diagnose und Behandlung zu ermöglichen, legen wir viel Wert darauf, diese Daten innerhalb einer kurzen Zeitspanne bereitzustellen. Zusätzlich bieten wir eine umfassende klinische Dateninterpretation an, um die Wirksamkeit bestimmter Krebstherapien anhand molekularer Marker vorherzusagen.

Methodenspektrum:

  • NGS (Whole Exome, Genpaneldiagnostik, Fusionstranskriptanalysen)
  • PCR (Einzelgennachweis)
  • Klonalitätsanalysen
  • Genexpressionstests – Risikoeinschätzung von Tumoren
  • CNV-Analysen
  • HNPCC-Diagnostik
  • Nachweis zirkulierender Tumorzellen aus Blut (CTC)
  • Klinische Varianteninterpretation

Untersuchungsmaterial

  • Gewebeprobe (fixiert/unfixiert)
  • Blutproben (EDTA) und Knochenmarksaspirate
  • Zellaspirate
  • Plasma – Liquid Biopsy (in STRECK tubes)

Unser
Molekular Pathologie
Labor